Das Wiener Städtische Kinderpiratenfest

Am 10. September 2016 trifft sich Kind und Kegel von 13 bis 18 Uhr in der Krieau beim Wiener Städtische Kinderpiratenfest.
Da gibt’s Schatzsuche in einer Riesensandkiste, Kokosnussweitwurf, Balancieren auf Schiffsstegen,
Piratenschminken und viele weitere lustige, interessante Spiele und Sportarten für Kinder bis 14. Jahre.

Und das alles bei freiem Eintritt!

Spaß und Spiel

Wir nutzen die über 3.500 Quadratmeter große Reitanlage am Tag vor Inbetriebnahme der Vienna Masters und machen daraus einen gigantischen Piraten-Abenteuerspielplatz für Kids. Die beiden riesengroßen Sandkisten, die Spielwiese und viele weitere Bereiche laden zum Austoben und Spaß haben ein.

Für die Kleinsten wird Sandspielzeug vor Ort verfügbar sein, um die riesengroßen Sandkisten zum Spielen nutzen zu können. Auch eine Hüpfburg und viele weitere Attraktionen können beim Kinderpiratenfest ausprobiert werden.

Abenteuer und Sport

Alle Kinder bekommen am Eingang einen Sammelpass mit dem sie die Möglichkeit haben, alle Abenteuerstationen auszuprobieren und als Pirat bewältigen zu können. Für jede absolvierte Station gibt es einen weiteren Stempel in den Pass und der Weg zum großen Schatz wird immer kürzer.

Das Kinderpiratenfest wird tolle Sportaktivitäten und zahlreiche Attraktionen bzw. Geschicklichkeitsspiele bereitstellen. Nur wer den Abenteuerparcours bis zur Arena erreicht, kann den versteckten Schatz bei der Schatzsuche finden und mit nach Hause nehmen.

© Katharina Schiffl

Unsere Kooperationspartner

 
 
error: Content is protected !!